× Home Wir sind für Sie da Leistungen Kontakt Ihr Feedback Impressum Links Qualitätssicherung
Dr. [Univ. Aleppo] Nizar Yassine

Bauchdeckenstraffung


Trotz unzähliger Beiträge zur Ästhetischen Chirurgie in den Medien wird die Problemzone "Bauch" nur am Rande erwähnt. Dies mag daran liegen, dass viele Frauen sich scheuen dieses "Tabuthema" anzusprechen. Wenn die Elastizitätc der Haut durch Schwangerschaft, Gewichtszu- und -abnahme erschlafft und die Bauchmuskulatur ihren normalen Tonus nicht mehr erreicht, hilft meist nur eine Bauchstraffung um das äußere Erscheinungsbild und die Körperkontur zu verbessern.
Anwendung u.a. Elastizitätsverlust durch Erschlaffung der Haut mit Überdehnung der Bauchmuskeln nach Schwangerschaft oder Gewichtsabnahme
Kompressionshose Für 6 Wochen
Narkose Vollnarkose
Operationsmethode Entfernung von überschüssiger Haut und Fett, Straffung überdehnter Muskeln Zusätzlich kann das Ergebnis durch Fettabsaugen und Straffen der Hüften verbessert werden Fäden sind selbstauflösend
Narbe Verläuft an der Schamhaargrenze, Länge variiert je nach Hautüberschuss
Klinikaufenthalt 2 – 3 Tage
Sport Möglich nach ca. 6 Wochen
Arbeitsfähig Nach ca. 7 – 10 Tagen
Mögliche Risiken und Komplikationen u.a. Nachblutung, vorübergehendes Taubheitsgefühl, Infektion, Thrombose
Endergebnis Nach ca. 3 – 6 Monaten

Zurück